Deutsch
English

Willebadessen


Willebadessen als Stadt an der Nethe am Fuße des Eggegebirges ist als Luftkurort staatlich anerkannt. In den bewaldeten Höhenzügen des südlichen Teutoburger Waldes tanken Sie frische Energie und neue Kraft. Romantische Täler, stille Wälder und kühle Quellen bieten dem Naturfreund reizvolle Landschaftseindrücke.

Das nahe Eggegebirge zeichnet sich durch eine Erholungslandschaft aus, in der sich urwüchsige Bergwälder, steile Felsklippen, Quellmoore und grüne Talauen abwechseln. Der "Eggeweg" führt Sie mitten durch den Naturpark "Eggegebirge -südlicher Teutoburger Wald". Hier stoßen Sie auf bizarre Naturdenkmäler und mystische Stätten aus altsächsicher Zeit.

Ansprechend sind auch der große Kurpark mit dem um 1149 gegründeten Benedektiner-Kloster, der Rosengarten, das Wildgehege und die Eggequelle. In den übrigen zwölf Ortsteilen finden Sie weitere interessante Bauwerke wie z.B. das Wasserschloß Schweckhausen.



Freizeitmöglichkeiten vor Ort:

  • Aktiv-Park im Eggegebirge: Nordic Walking, Walking, Laufen, Wandern
  • ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz
  • Mountainbiking
  • Angeln
  • Reiten
  • Tennis
  • Kutschfahrten
  • Bogenschießen
  • Wassertretbecken
  • Ausflugsfahrten
  • Skiwandern im Winter
  • Minigolf
  • Wellness

Sehenswürdigkeiten in Willebadessen

Wildpark
Ein beliebtes Ausflugsziel mit Rotwild, Damwild, Muffelwild und Schwarzwild. Im Wildparkf finden Sie zudem einen gewässerökologischen Erlebnispfad. Hierbei handelt es sich nicht um einen “Lehrpfad" im klassischen Sinn.
>> weitere Infos

Schloss
Das Konvents- und Abteigebäude der 1149 vom Paderborner Bischof gegründeten ehemaligen Benediktinerinnenabtei Willebadessen und späteren Adelssitzes bei Paderborn.

>> weitere Infos

Pfarrkirche St. Vitus
Die heutige katholische Pfarrkirche St. Vitus ist die Kirche des ehemaligen Benediktinerinnenklosters, das der Paderborner Bischof Bernhard I. von Oesede (1127-1160) vor nunmehr 850 Jahren in Willebadessen gründete.
>> weitere Infos


Vituskapelle
Auf dem Klusberg südöstlich der Stadt liegt die Kapelle zum hl. Kreuz. Alljährlich wird sie u.a. an Karfreitag und am Fest des hl. Vitus im Juni zum Zielpunkt von der Pfarrkirche ausgehender Prozessionen. Diese folgen dem von 13 Kreuzwegstationen von 1859 gesäumten Weg.
>> weitere Infos